Die Folgen der Korruption sind:

Vom Schmieren bekommt man schmutzige Hände.

Korruption / Bestechung / Vorteilsnahme

Korruption ist umgangssprachlich der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung. Sie existiert im politischen, öffentlich wirtschaftlichen und privat wirtschaftlichen Bereich.

So unterscheidet das Gesetz hinsichtlich der Korruption auf deutscher Ebene zwischen

  • § 108b und § 108e StGB (Wählerbestechung/Abgeordnetenbestechung)
  • §§ 299 ff. StGB (Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr)
  • §§ 331 ff. StGB (Vorteilsannahme/Bestechlichkeit/Vorteilsgewährung/ Bestechung).


Schäden durch Korruption

Die Korruption nimmt einen wesentlichen Anteil im Bereich der Wirtschaftskriminalität ein. Unternehmen erleiden bei entsprechender Infiltration über Jahre hinweg Schäden im 5-stelligen Bereich und mehr. Exemplarisch verweisen wir an dieser Stelle auf das Bundeslagebild des BKA zur Korruption in Deutschland.

Opfer von Korruption sind aber nicht nur die Unternehmen und Einrichtungen, die korrumpierte Mitarbeiter beherbergen. Auch der ist Opfer, der etwa Aufträge aus Ausschreibungen deswegen nicht erhält, weil er sich gesetzestreu verhalten hat und von "Schmierereien" absah.

Mittelbar oder unmittelbar realisieren sich folgende Nachteile durch korruptionsrelevantes Verhalten:

  • Umfangreiche Ermittlungen durch offizielle Stellen
  • Vertrauensverlust gegenüber Vertragspartnern, Kunden und Öffentlichkeit
  • Verwurzelungen korrupter Seilschaften
  • Reputationsverlust
  • Erpressbarkeit
  • Strafbarkeit von Protagonisten und Aufsichtspflichtigen
  • Ausschluss bei Vergaben
  • Regressansprüche und Geldstrafen

Korruption in Form von Kick-Back

Unter Kick-Back -nur eine spezifische Form der Korruption- versteht man eine konspirative Absprache zwischen zwei Vertragsparteien, bei der die eine Vertragspartei der anderen für eine Leistung einen Preis in Rechnung stellt, der wesentlich über dem Marktpreis liegt. Die Differenz zwischen dem überhöhten Preis und dem Marktpreis bekommt die zahlende Vertragspartei (meist Einkäufer) zurück, zur Vermeidung der Nachweisbarkeit häufig in bar.

Prävention

Wir sind pessimistisch und und überzeugt, dass Korruption im wirtschaftlichen Leben nie aussterben wird.

Trotzdem sollten Sie -ähnlich wie bei anderen drohenden Straftaten durch Mitarbeiter- auch hier Verhaltensweisen formulieren und diese durch Ihr Mitarbeiter schriftlich anerkennen lassen.

  • Sprechen Sie mit Mitarbeitern über das Problemfeld "Korruption".
  • Entwickeln Sie Regeln und Verhaltensweisen zum Umgang mit Geschenken.
  • Formulieren Sie exakte Vorgaben, wie mit Bestechungsversuchen umgegangen werden soll.
  • Implementierung eines (anonymen) Hinweisgebersystems
  • Informieren Sie über die strafrechtlichen Risiken der Bestechung.
  • Achten Sie auf den Lebensstil Ihrer Mitarbeiter. Steht dieser im Verhältnis zu den bekannten Vermögensverhältnissen?
  • Führen Sie ein Rotationsprinzip bei gefährdeten Mitarbeiterpositionen ein, etwa bei Einkäufern.
  • Reden Sie mit Lieferanten offen über das Thema "Korruption".

Sollten Sie das Thema Korruption nicht ernst nehmen und ignorieren Sie es, lodert es als latenter Brandherd im Unternehmen.
Schlimmstenfalls färbt das Verhalten auf Arbeitskollegen ab, und Sie beziehen beispielsweise Produkte durch Ihre Einkäufer zu völlig überhöhten und marktunüblichen Preisen.

Sprechen Sie also diese Themen an, dann zeigen Sie auch, dass Sie aufmerksam und sensibilisiert sind.


Korruptionsbekämpfung

Haben Sie den Verdacht, dass Sie Opfer von Korruption sind?

Wir schützen Sie diskret vor weiteren Schäden, indem wir

  • mit Fremdfirmen geschlossene Verträge überprüfen
  • marktübliche Preise heranziehen
  • illegale Geldflüsse und anderweitige Vermögens- und Wertverschiebungen bzw. Annehmichkeiten diskret aufdecken
  • geschäftliche Beziehungen erkennen, die über ein originäres Geschäftsverhältnis hinausgehen.


Unsere Detektei beweist auch Korruption

Wir haben uns auf das Erkennen korruptionsrelevanten Verhaltens spezialisiert und stehen Ihnen bei der Korruptionsbekämpfung bei.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, und verhindern Sie Ihre persönliche Haftung wegen Untätigbleibens.


Urteile zu Korruption

© Detektei PROOF-MANAGEMENT GMBH am Tatort Arbeitsplatz, 2017